Pressespiegel 2015

Ein Vogelhäuschen für den Bundespräsidenten

Braunschweiger Zeitung vom 23. Dezember 2015
Gesichter in Braunschweig Günther Hinterberg”
Braunschweig. So was kann nur Günther Hinterberg. Der Mann steht also vorm Schloss Bellevue in Berlin und will zum Bundespräsidenten. Mit sich führt er ein Vogelhäuschen - na, und das nehmen sie ihm am Eingang bei der Sicherheitskontrolle dann auch gleich mal ab. In Zeiten wie diesen kann man ja nicht wissen, was das für ein Kasten ist.”       - zum Artikel -

Kein Altes Eisen sondern Rostvertilger bei St. Lukas

St. Lukas Gemeindebrief 8. 2015-3
“Wir sind ehrenamtlich arbeitende Männer und Frauen, die seit mehr als zehn Jahren mit Elan etwas gegen das Altern tun ...... Wir sind Menschen in der nachberuflichen Lebensphase .....”  - zum Artikel -

Denkmäler, über die wir nur staunen können

Braunschweiger Zeitung vom 14. September 2015
”Beim Tag des offenen Denkmals ist diesmal Technik angesagt. In Ölper und in der alten Maschinenfabrik machen wir Station.
Braunschweig. Für alle, die stadtgeschichtlich nur über rudimentäre Kenntnisse verfügen: Ölper ist um ein Vielfaches älter als der Ölper Knoten. Ölper hat zum Beispiel eine malerische Flussseite,..... An der Kramerstraße können über 100 Jahre alte Fabrikgebäude der Braunschweigischen Maschinenbauanstalt (BMA) besichtigt werden. Gebäude, in denen die technisch versierten Ruheständler des Vereins “AntiRost Braunschweig” ihre Projekte vorstellen......”  - zum Artikel -

Flitzer mit Mausefallenmotor

Braunschweiger Zeitung vom 30. Juli 2015
”Ferien in Braunschweig - Kinder lernen beim Verein AntiRost, ein Auto zu entwerfen. Der Motor ist eine Mausefalle. Es geht dabei um Genauigkeit und ganz viel Spaß.
Braunschweig. Zwei Tage Workshop in der Werkstatt, jeden Tag acht Stunden Handarbeit - für Kinder ab 10 Jahren hieß es am Montag und Dienstag: Ran an die Werkbänke!...”  - zum Artikel -

Geschichte auf Rädern

Braunschweiger Zeitung vom 23. Juli 2015
Das kleinste Industriemuseum der Welt rollt und rollt und rollt.
Braunschweig.
“Ein alter Braunschweiger Bauwagen schreibt Geschichte. Seit zehn Jahren ist er unterwegs und seine Initiatoren bescheinigen ihm, “das kleinste Industriemuseum der Welt zu sein”. Bitte eintreten und auf engem Raum mehr als 100 Jahre Wirtschaftsgeschichte ......”  - zum Artikel -

Ehrenamtliche Arbeit bei “AntiRost”

Zeitung der Gewerkschaften zum 1. Mai 2015
”Nur gemeinsam sind wir stark! Das ist auch unsere Erfahrung nach zehn Jahren ehrenamtlicher Arbeit bei AntiRost. Wir sind Menschen in der nach beruflichen Lebensphase und setzen uns mit Freude und Phantasie mit mehr als hundert Aktiven in unserer Stadt dafür ein, dass bedürftigen Senioren auch anderswo kostenlos geholfen wird......”
- zum Artikel -

Wo gediente Handwerker keinen Rost ansetzen

Braunschweiger Zeitung vom 26. März 2015
Im Westlichen Ringgebiet hat die Senioreninitiative “AntiRost” ihr Hauptquartier.
Braunschweig. “Es war ein Zufall - aber er war anschaulich. Als Braunschweigs Kulturdezernentin Anja Hesse auf dem Gelände an der Kramerstraße eintraf, erlebte sie, wie Uwe Thieroff und Uwe Heitmann Rollatoren und Rollstühle mit einem Hochdruckreiniger säuberten.......” - zum Artikel -

Tombolaerlöse für Verein AntiRost

neue Braunschweiger vom 28. Januar 2015
“Hochbetrieb herrschte zum fünfjährigen Jubiläum im Einkaufszentrum Weisses Ross. Neben vielen anderen Attraktionen gab es eine Tombola mit tollen Preisen. Die Erlöse dieser Tombola kamen nun komplett dem gemeinnützigen Verein AntiRost zugute.......” - zum Artikel -