Vom 21. Januar bis 14. April 2016, Buchdruck-Projekt mit Schülern der Waldorfschule
Fotos: Wolfgang Altstädt

Am 21. Januar 2016 begrüßte unser Drucker Friedhelm, Meister der “Schwarzen Kunst”,  die Waldorfschüler in seiner Werkstatt.
Rechts: Die ersten Schüler werden in die Funktionsweise des  “Bosten-Tiegel” eingewiesen.
Zu den Informationen:  Arbeiten mit dem Boston-Tiegel

Jeder  angehende Jünger Gutenbergs hat sein Manuskript, mit dem der Text  gesetzt werden soll. Jeder Buchstabe, der spiegelverkehrt zu lesen  ist, muss einzeln in den Winkelhaken gestellt werden.

Der Druck erfolgt mit viel Kraft.

Einige Ergebnisse aus dem Buchdruck-Projekt

Einige Drucke und ihre Erschaffer

Home-Waldorf021a