Mit Freude haben unsere Schülerinnen und Schüler des Förderschulzweiges der Freien Waldorfschule Braunschweig an einem Druckereiprojekt von Ihnen teilgenommen. Unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Uhlenhut durfte jede Schülerin und jeder Schüler selbst den Prozess vom Entwurf einiger Zeilen, über das Setzen der Buchstaben bis zum fertigen Druckergebnis gestalten. Eine Besonderheit des Förderschulzweiges der Freien Waldorfschule Braunschweig besteht darin, dass Kinder verschiedener Förderbedarfe gemeinsam unterrichtet werden. Und die geduldige Expertenbegleitung machte es möglich, dass am Ende alle Schülerinnen und Schüler ein eigenes Ergebnis voller Stolz nach Hause tragen konnten.
Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten von AntiRost!        Im Namen der 7./8. Klasse, Christine Abraham